Startseite
  Über...
  Archiv
  Geschis von mir
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/twinziska

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

hi Leute!

ich heiße Ziska, lese total gerne und schreibe viel. Außerdem interessiere ich mich ein bisschen für die Magie und bin aber sonst eher der reale Mensch. Mal sehen vielleicht stell ich hier en paar Kurzgeschis rein....

Alter: 23
 

Ich mag diese...
Musiker: Ch!pz und Abba
Lieder: songs von ch!pz und abba
Sendungen: sleepover und andere witzig, spannde sachen
Filme: vorallem komödien, wie z.b. hui buh, traumschiff surprise und der schuh des manitu, aber auch anderes z.b. wilde hühner, girls club, highscholmusical und so
Schauspieler: bully, wh- g un -b
Bücher: FM-FB; CKK un so was
Autoren: Cornelia Funke, Sabine Both, Hrtense Ulrich, Gerlis Zillgens.....
Sportarten: reiten, denken
Sportler: oh je, wer bewundert schon schwitzende typen?
Hobbies: lesen, schreiben, sims2, friends
Orte: zuhause

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
naja, is doch schon "soooo" laaange her^^^^^^

Wenn ich mal groß bin...:
will ich autorin werden!

In der Woche...:
lese, schreibe und denke ich

Ich wünsche mir...:
dass es klappt und dass Träume in besonders einem Fall nie in Erfüllung gehen

Ich glaube...:
ich denke zu viel

Ich liebe...:
bücher

Man erkennt mich an...:
meinen zuvielen gedanken

Ich grüße...:
Jess, Kart, Wen, Des, Annika, Nannerl, M-f



Werbung



Blog

Freundschaft gibt es auch zu dritt
Bzw. Gibt es Freundschaft auch zu dritt?

 

Hi Leute!

Ich bin Wanne.

Natürlich heiße ich nicht wirklich so, sondern es ist mein Spitzname.

Eigentlich heiße ich Vanessa MacSummer. Aber so nennt mich niemand.

Außer Chris, der ist allerdings unwichtig. Ach so Chris ist übrigens mein Zwillingsbruder.

Aber leider ha er das unglaubliche Glück einen Tag vor mir Geburtstag zu haben!

Ich bin 13 Jahre alt und habe am 31.10. Geburtstag. Für die dies noch nicht wissen: an Halloween. Einfach klasse oder? Ich kann mein Glück kaum fassen! Nein, ganz ehrlich es gibt keinen schlechteren Tag um Geburtstag zu Feiern. Als ich klein war sind immer jede Menge Kinder aus der „Nachbarschaft“ gekommen und wollten Süßigkeiten. Und was macht meine Mutter statt ihnen einfach einen Schokoriegel hinzuhalten und die Tür zuzuknallen, hat sie die meisten einfach zu meiner Geburtstagsparty eingeladen. Nie konnte ich richtig mit meinen Freundinnen alleine feiern, immer kamen „unerwartete“ Gäste. Natürlich hatte sich das mit meinen Geburtstagspartys herumgesprochen. Ich kenne auch nur so ungefähr ein drittel meiner Nachbarn und der Partysinn meiner Mutter hatte uns schon locker jede Menge Ärger eingebracht, da schon öfters ein paar Geschenke einfach mitgenommen wurden. Ach so hatte ich eigentlich schon erwähnt wieso ich nur so wenige Nachbarn kenne? Hab ich nicht stimmts? Aber bitte haltet mich jetzt nicht für verrückt! Es gibt einen Grund den ihr alle einsehen werdet: Wir wohnen in New York! Und nicht nur das! Wir wohnen auch noch ein der 82 Street, einer belebten „Seitenstraße“ vom Broadway! Und deshalb haben wir so ungefähr 300 Nachbarskinder. Wer kann sich da noch viele Namen merken?

Nur ein Mädchen mag ich besonders gern: Cloudy! Cloudy wohnt zwei Häuser weiter.

Unsere Mütter treffen sich ständig und seit meiner Geburt (Cloudy ist ein Jahr älter als ich)

sind wir beste Freundinnen. In unserer Grundschule, der Pavelo-Primany, stieß dann im 2. Schuljahr Sunny zu uns. Auch sie ist ein Jahr älter als ich, aber dank der Primany, die mich eine Klasse aufstufte, sind wir alle in einer Klasse.

Nur leider durfte ich in der Primany nie neben einer von ihnen sitzen,

weil ich unter Kurzsichtigkeit „leide“ und deshalb immer vorne sitzen musste.

Irgendwie war ich also immer die, die eingequetscht zwischen lauter Strebern

saß. Im Nachhinein noch mal ein lautes „GRRRRRRRRRR“!

Aber egal.

Auf jeden Fall  haben wir uns immer abgewechselt.

Wenn wir zum Beispiel einen Ausflug gemacht haben, saß zum Beispiel Sunny im Bus erst Sunny neben Cloudy und dann neben mir oder so.

Aber dann, nach der 6. als wir auf die Junior High gewechselt sind wurde alles

ganz anders, denn manche Leute sagen, dass es Freundschaft nur zu zweit gibt.

Vorher traf das ja alles nicht auf uns zu aber wie gesagt nach besagtem Sommer zwischen der 6. und der 7. Klasse wurde es gaaaaaaaaaaaanz anders! Niemand wusste so richtig wieso! Es ist einfach so passiert! Nie hätte eine von uns (na ja, okay, ich zumindest) auch nur im Traum einen einzigen klitzekleinen Gedanken daran verwendet! Nie!

 

12.5.07 13:41


Wanne

hey leute, meine sis un ich schreiben son buch!

hier ne kleine leseprobe! schreibt doch ma rein wies so is!

Freundschaft gibt es auch zu dritt
Bzw. Gibt es Freundschaft auch zu dritt?

 

Hi Leute!

Ich bin Wanne.

Natürlich heiße ich nicht wirklich so, sondern es ist mein Spitzname.

Eigentlich heiße ich Vanessa MacSummer. Aber so nennt mich niemand.

Außer Chris, der ist allerdings unwichtig. Ach so Chris ist übrigens mein Zwillingsbruder.

Aber leider ha er das unglaubliche Glück einen Tag vor mir Geburtstag zu haben!

Ich bin 13 Jahre alt und habe am 31.10. Geburtstag. Für die dies noch nicht wissen: an Halloween. Einfach klasse oder? Ich kann mein Glück kaum fassen! Nein, ganz ehrlich es gibt keinen schlechteren Tag um Geburtstag zu Feiern. Als ich klein war sind immer jede Menge Kinder aus der „Nachbarschaft“ gekommen und wollten Süßigkeiten. Und was macht meine Mutter statt ihnen einfach einen Schokoriegel hinzuhalten und die Tür zuzuknallen, hat sie die meisten einfach zu meiner Geburtstagsparty eingeladen. Nie konnte ich richtig mit meinen Freundinnen alleine feiern, immer kamen „unerwartete“ Gäste. Natürlich hatte sich das mit meinen Geburtstagspartys herumgesprochen. Ich kenne auch nur so ungefähr ein drittel meiner Nachbarn und der Partysinn meiner Mutter hatte uns schon locker jede Menge Ärger eingebracht, da schon öfters ein paar Geschenke einfach mitgenommen wurden. Ach so hatte ich eigentlich schon erwähnt wieso ich nur so wenige Nachbarn kenne? Hab ich nicht stimmts? Aber bitte haltet mich jetzt nicht für verrückt! Es gibt einen Grund den ihr alle einsehen werdet: Wir wohnen in New York! Und nicht nur das! Wir wohnen auch noch ein der 82 Street, einer belebten „Seitenstraße“ vom Broadway! Und deshalb haben wir so ungefähr 300 Nachbarskinder. Wer kann sich da noch viele Namen merken?

Nur ein Mädchen mag ich besonders gern: Cloudy! Cloudy wohnt zwei Häuser weiter.

Unsere Mütter treffen sich ständig und seit meiner Geburt (Cloudy ist ein Jahr älter als ich)

sind wir beste Freundinnen. In unserer Grundschule, der Pavelo-Primany, stieß dann im 2. Schuljahr Sunny zu uns. Auch sie ist ein Jahr älter als ich, aber dank der Primany, die mich eine Klasse aufstufte, sind wir alle in einer Klasse.

Nur leider durfte ich in der Primany nie neben einer von ihnen sitzen,

weil ich unter Kurzsichtigkeit „leide“ und deshalb immer vorne sitzen musste.

Irgendwie war ich also immer die, die eingequetscht zwischen lauter Strebern

saß. Im Nachhinein noch mal ein lautes „GRRRRRRRRRR“!

Aber egal.

Auf jeden Fall  haben wir uns immer abgewechselt.

Wenn wir zum Beispiel einen Ausflug gemacht haben, saß zum Beispiel Sunny im Bus erst Sunny neben Cloudy und dann neben mir oder so.

Aber dann, nach der 6. als wir auf die Junior High gewechselt sind wurde alles

ganz anders, denn manche Leute sagen, dass es Freundschaft nur zu zweit gibt.

Vorher traf das ja alles nicht auf uns zu aber wie gesagt nach besagtem Sommer zwischen der 6. und der 7. Klasse wurde es gaaaaaaaaaaaanz anders! Niemand wusste so richtig wieso! Es ist einfach so passiert! Nie hätte eine von uns (na ja, okay, ich zumindest) auch nur im Traum einen einzigen klitzekleinen Gedanken daran verwendet! Nie!

 

 

12.5.07 13:39


Wanne

hey leute, meine sis un ich schreiben son buch!

hier ne kleine leseprobe! schreibt doch ma rein wies so is!

Freundschaft gibt es auch zu dritt
Bzw. Gibt es Freundschaft auch zu dritt?

 

Hi Leute!

Ich bin Wanne.

Natürlich heiße ich nicht wirklich so, sondern es ist mein Spitzname.

Eigentlich heiße ich Vanessa MacSummer. Aber so nennt mich niemand.

Außer Chris, der ist allerdings unwichtig. Ach so Chris ist übrigens mein Zwillingsbruder.

Aber leider ha er das unglaubliche Glück einen Tag vor mir Geburtstag zu haben!

Ich bin 13 Jahre alt und habe am 31.10. Geburtstag. Für die dies noch nicht wissen: an Halloween. Einfach klasse oder? Ich kann mein Glück kaum fassen! Nein, ganz ehrlich es gibt keinen schlechteren Tag um Geburtstag zu Feiern. Als ich klein war sind immer jede Menge Kinder aus der „Nachbarschaft“ gekommen und wollten Süßigkeiten. Und was macht meine Mutter statt ihnen einfach einen Schokoriegel hinzuhalten und die Tür zuzuknallen, hat sie die meisten einfach zu meiner Geburtstagsparty eingeladen. Nie konnte ich richtig mit meinen Freundinnen alleine feiern, immer kamen „unerwartete“ Gäste. Natürlich hatte sich das mit meinen Geburtstagspartys herumgesprochen. Ich kenne auch nur so ungefähr ein drittel meiner Nachbarn und der Partysinn meiner Mutter hatte uns schon locker jede Menge Ärger eingebracht, da schon öfters ein paar Geschenke einfach mitgenommen wurden. Ach so hatte ich eigentlich schon erwähnt wieso ich nur so wenige Nachbarn kenne? Hab ich nicht stimmts? Aber bitte haltet mich jetzt nicht für verrückt! Es gibt einen Grund den ihr alle einsehen werdet: Wir wohnen in New York! Und nicht nur das! Wir wohnen auch noch ein der 82 Street, einer belebten „Seitenstraße“ vom Broadway! Und deshalb haben wir so ungefähr 300 Nachbarskinder. Wer kann sich da noch viele Namen merken?

Nur ein Mädchen mag ich besonders gern: Cloudy! Cloudy wohnt zwei Häuser weiter.

Unsere Mütter treffen sich ständig und seit meiner Geburt (Cloudy ist ein Jahr älter als ich)

sind wir beste Freundinnen. In unserer Grundschule, der Pavelo-Primany, stieß dann im 2. Schuljahr Sunny zu uns. Auch sie ist ein Jahr älter als ich, aber dank der Primany, die mich eine Klasse aufstufte, sind wir alle in einer Klasse.

Nur leider durfte ich in der Primany nie neben einer von ihnen sitzen,

weil ich unter Kurzsichtigkeit „leide“ und deshalb immer vorne sitzen musste.

Irgendwie war ich also immer die, die eingequetscht zwischen lauter Strebern

saß. Im Nachhinein noch mal ein lautes „GRRRRRRRRRR“!

Aber egal.

Auf jeden Fall  haben wir uns immer abgewechselt.

Wenn wir zum Beispiel einen Ausflug gemacht haben, saß zum Beispiel Sunny im Bus erst Sunny neben Cloudy und dann neben mir oder so.

Aber dann, nach der 6. als wir auf die Junior High gewechselt sind wurde alles

ganz anders, denn manche Leute sagen, dass es Freundschaft nur zu zweit gibt.

Vorher traf das ja alles nicht auf uns zu aber wie gesagt nach besagtem Sommer zwischen der 6. und der 7. Klasse wurde es gaaaaaaaaaaaanz anders! Niemand wusste so richtig wieso! Es ist einfach so passiert! Nie hätte eine von uns (na ja, okay, ich zumindest) auch nur im Traum einen einzigen klitzekleinen Gedanken daran verwendet! Nie!

 

 

12.5.07 13:39





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung